Holzpuppen-Modelle

Über die genaue Zeit der Entstehung der Holzpuppe gibt es kaum historisch belegte Aufzeichnungen. Man vermutet, dass die ersten Trainingspuppen einfach Konstruktionen wie beispielsweise schlichte Pfähle unterschiedlicher Länge waren. Im Shaolin-Kloster soll es eine “Halle der 108 Puppen” gegeben haben, in welcher unterschiedlichste Geräte zur Anwendung kamen. Heutige Modelle stehen in Art und Vielfalt in nichts nach. Die Spanne der Trainingsdummy-Arten reicht von einfachen statischen Holzuppen bis hin zu skurril anmutenden Konstruktionen. Im Folgenden werden die gängigsten Modelle erläutert.

Statische Holzpuppen

Statisches Holzpuppen-Modell

Statisches Holzpuppen-Modell

Statische Holzpuppen bestehen aus einem im Boden oder an der Wand fixierten Pfahl, wobei sie entweder direkt in den Boden eingelassen sind oder in der Regel durch eine Flanschkonstruktion am Boden festgeschraubt sind. Diese Art der Puppen geben im Moment des Aufteffens nur geringfügig oder gar nicht nach. Die ersten Puppenmodelle mit Armen wurden so gefertigt. Der Vorteil dieser Variante liegt vor allem im baulich bedingten Preis und der Platzersparnis.

Schwingende Holzpuppen

Als schwingende Holzpuppen werden jene Modelle bezeichnet, welche mittels hängender Konstruktion im Moment des Auftreffens federartig nachgeben. Wir unterscheiden hierbei wandfixierte und freistehende Modelle:

Wandgehalterte Holzpuppen

Wandgehalterte schwingende HOLZPUPPE, Modell Ip Man

Wandgehalterte schwingende Holzpuppe am Beispiel-Modell "Ip Man"

Eine flexibel nachgebende Holzpuppe simuliert die Körperspannung eines Gegners und ermöglicht hierdurch ein realitätsnahes Trainingserlebnis. Zudem lässt sich das Verletzungsrisiko verringern. Aufgrund der Wandfixierung und federartigen Kraftaufnahme der Puppe eignet sich dieses Modell für das Training mit grosser Belastung und Krafteinsatz.

Freistehende Puppenmodelle

Freistehendes schwingende Puppenkonstruktion am Beispiel des Holzpuppen-Modells "Ng Mui" aus unserem Shop. Konstruktionsbedingt lässt sich das Gerät für Reisen zerlegen und flexibel überall aufstgellen.

Das freistehendes Holzpuppen-Modells "Ng Mui" lässt sich für Reisen zerlegen und überall flexibel aufstellen.

Eine Variante der schwingenden Holzpuppe ist das freistehende Modell. Konstruktionsbedingt lässt sich der Apparat an jeden beliebigen Platz verschieben oder transportieren, weshalb man auf Seminaren der verschiedenen Wing Tsun- / Wing Chun-Verbände oftmals solche Puppen sieht. Durch die fehlende Boden- oder Wandfixierung sind diese Puppen weniger stark belastbar, da das Eigengewicht den minimierende Faktor darstellt. Das Hinzufügen beschwerender Gewichte zum Standgestellt kann hier die Seitenstabiliät des Gerätes verbessern. Die Puppe eigent sich für Personen, welche in ihrem Umfeld auf das Anbohren von Wänden und Böden verzichten möchten. Das Modell liegt preislich meist höher als andere Puppenarten, da es mehr Bauteile und ein aufwendig konstruierte Standgestell hat. Zudem ist der Platzbedarf etwas grösser.

Spezialanfertigungen

Über die Zeit haben Holzpuppen bauliche Weiterentwicklungen und Diversifikationen erfahren. So finden wir heute am Markt eine Vielzahl von Modellen und auch neue Materialien wie Metall oder Kunstoff. Manche Puppenmodelle dienen dem Training der Wing Tsun-Waffen (z.B. Langstock-Puppe), andere spezialisieren sich auf einzelne Aspekte des Trainings, wie dem Chi-Sao. Nicht alle Neuerungen und Entwicklungen sind jedoch sinnvoll und so manches Gerät ist für das Wing Tsun-Training gänzlich ungeeigent. Das Verkaufsgeschick cleverer Geschäftsleute und die Unwissenehit vieler WT-Treibender, welche sich durch den Wing Tsun-Geheimkult gebründet, führen dazu, dass dieses Phänomen weiterhin existiert. Ein Schreiner mag sich mit der Verarbeitung und Herstellung von Holz und Verbundwerkstoffen auskennen, weiß aber nicht zwangsläufig etwas über die Erfordernisse des Wing Tsun-Trainings an sich. So hat es der WT-Beginner oft schwer, eine gute Puppe zu erkennen. Der Preis allein sollte niemals einziges Kriterium für die Wahl eines Modelles sein. Nicht selten bezahlt der, der am falschen Ende spart am Ende oft mehr, da das Gerät die ihr zugedachte Leistung oder Qualität nicht erfüllt, früh verschleißt oder bricht.

Verbiegbares Holzpuppen-Modell

Verbiegbares Holzpuppen-Modell

HP-Kuriositäten: Dieses an eine Raumsonde erinnernde Gerät stellt eine Chi-Sao bwz. Poon-Sao-Puppe dar

Langstock-Puppe

Langstock-Puppe des Weng Chun

Kombi-HOLZPUPPE für Kinder und Erwachsene

Kombi Holzpuppe für Kinder und Erwachsene, Modell "Ng Mui"

Tipp: Behalten Sie immer die Funktion im Auge, denn um nichts anderes geht es bei der Holzpuppe: Ein Gerät, welches seinen Zweck erfüllen sollte und Ihnen ermöglicht intensiv und über Jahre daran zu arbeiten. Die nachfolgende Übersicht über Qualitätsmerkmale guter Holzpuppen kann Ihnen helfen, gute Puppen zu erkennen.